Facebook connect You with your customers

Ansichten zum Thema:

Michael Boguslavskiy, von RapidPurple.com, legt als typischer New Yorker Webmaster, seine Sicht zum Engagement von Facebook dar.

Das Facebook alles daran setzt um auch ein Stück vom Kuchen zu ergattern und eine eigene Plattform aufzubauen liegt auf der Hand.

 

 

Welche Konsequenzen und Chancen ergeben sich daraus?

  • Ende 2014 zählte Facebook in der Schweiz 3,41 Millionen aktive Nutzer.  Info>
  • Das sind gut 50% der aktiven Bevölkerung.
  • In der Altersklasse von 20 – 39 sind es sogar gegen 90%. (Siehe Graphik)

 

balkengrafik mit facebook zahlen für die schweiz nach alter und Jahren seit 2012

( Graphik / Bernetblog.ch )

 

Facebook setzt dazu den Faktor ein, dass die Mehrheit der aktiven User von FB ständig online mit FB verbunden sind. Als Angebot für Business-Kunden hat Facebook deshalb eine Kampagne gestartet, in der sie den Betreibern von Retail-Shops, sowie allen anderen Dienstleistern aus allen Branchen mit Kundenfrequenz, einen Beacon pro Filiale, kostenlos zur Verfügung stellt und auf diesem Weg dem potentiellen Kunden, eine Push-Nachricht von ihrem Geschäft zusendet, wenn er daran vorbeigeht. – Auch das ist für Sie kostenlos.

Was Sie dem Facebook Nutzer an Informationen zusenden wollen, ist Ihnen dabei frei überlassen, solange Sie sich an die Regeln für Publikationen halten. (Nettikette, keine Pornographie usw.)

Sie können also Rabatte, Aktionen und jede andere Info platzieren, und so den Facebook Nutzer als potentiellen neuen Kunden zum Betreten ihres Geschäftes veranlassen.

Wenn der Kunde das Angebot annimmt sollten Sie sich überlegen, welche Vorteile Sie dem Kunden noch im weiteren anbieten könnten, damit er die persönliche App zu ihrem Webangebot und der Konfiguration zu ihren eigenen Beacons herunterlädt und sich registriert.

Dadurch werden Sie als Unternehmer längerfristig unabhängig von Facebook und können diese Dienstleistung so lange Nutzen, wie es Ihnen zusagt.

Die Diskussion über Facebook und weiteren Playern, im Kontext zum Datenschutz, ist sicher berechtigt, nur ist es eben auch ein Fact, das diese Firmen sehr erfolgreich im Markt agieren weil sie ihren Nutzern kostenlose Mehrwerte anbieten, und damit verschiedenste Bedürfnisse, auf technologisch sehr hohem Niveau, befriedigen.

Das Facebook natürlich die Daten ihrer Nutzer sammelt, und auf diesem Weg an zusätzliche Infos kommt, ist den Nutzern bewusst. Was die Kunden dann jedoch in ihrem Geschäft einkaufen oder andere Geschäftsdaten, entzieht sich der Einsicht von FB. – Somit bleiben diese Informationen geheim!

 

Mehr Infos dazu auf der Webseite von Facebook:

Auch ein Blick in die Seiten von RapidPurple lohnt sich allemal.

https://www.facebook.com/business/a/facebook-bluetooth-beacons


https://rapidpurple.com

https://www.facebook.com/RapidPurple

https://www.youtube.com/user/RapidPurple